Literatur

Die Gruppe wird geleitet von:

Mechtild Weyhe
Fon 02162 – 815270

 

Der Literaturkreis trifft sich jeden ersten Freitag im Monat um 16 Uhr.

Treffpunkt bei der Gruppensprecherin erfragen.

Hier legen wir fest, welches Buch gelesen werden soll. Jeder liest das Buch dann für sich, um beim nächsten Treffen gemeinsam dazu Gedanken auszutauschen und Fragen zu klären.
Wenn ein Buch sehr interessant ist, zu vielen Gesprächsaspekten anregt, kommt es auch vor, dass wir bei mehreren Treffen darüber reden. Immer wieder stoßen wir auf Bücher, die uns sehr bewegen.
Nach „Die Glut“ von Sandro Marai – inzwischen haben wir andere Bücher gelesen – ging es uns so bei „der Vorleser“ von Bernhard Schlink.
Auch „Nachtzug nach Lissabon“ von Pasquale Mercier regte zu vielen Überlegungen an.
Wir haben noch viele Wünsche, u. a. möchten wir uns auch mal wieder einem deutschen Klassiker zuwenden.